Freitag, 10. Mai 2024

Schiff im Hafen von Kühlungsborn

 

Schiff im Hafen Kühlungsborn ölbild Pleinairmalerei

Das ist mein letztes Bild vom Ostsee Plein Air Festival in diesem Jahr:
Ein Schiff namens Heuler.

Das war noch mal eine richtige Challenge für mich, ich fing total verkrampft und unlocker an und war deswegen auch sehr langsam.

So wurde die Zeit bis zur Abgabe der Bilder um 17 Uhr auch recht knapp - wenig hilfreich war, das Torsten mich darauf hinwies, dass meine Spiegelung viel zu detailliert wurde und so den Blick vom eigentlichen Motiv, dem Boot weglenkte. Das stimmte aber leider absolut, ich hatte ein ganz exakte Reflexion des Schiffs gemalt, mit allen Details.

Also wischte ich auf der Zielgeraden das ganze Wasser noch mal weg und hudelte die Spiegelung ganz rough in den letzten 10 Minuten hin (hätte das nicht geklappt, wäre das Bild unfertig in der Ausstellung gelandet).

Das Ergebnis zeigt, wie gut der Tipp von Torsten war: das Bild lebt nun von dem Unterscheid zwischen pingelig und locker.


This is my last painting from the Baltic Sea Plein Air Festival this year:

This was another real challenge for me, I started out totally tense and unrelaxed and was therefore very slow.

So the time until I had to hand in the paintings at 5 p.m. was also quite short - so it didn't help much that Torsten pointed out to me that my reflection was far too detailed and thus drew the eye away from the actual motif, the boat. Unfortunately, that was absolutely true, I had painted a very exact mirror image of the boat, with all the details.

So I wiped away all the water again on the home stretch and huddle the reflection very roughly in the last 10 minutes (if that hadn't worked, the painting would have ended up unfinished in the exhibition).

The result shows how good Torsten's tip was: the painting now lives from the difference between fussy and loose.

Seebrücke Kühlungsborn

Seebrücke kühlungsborn Pleinairmalerei

Das erste Bild des 2 .Tages beim Freien Malen des Ostsee Plein Air Festivals malte ich zusammen mit Torsten und Bernadette an der Seebrücke in Kühlungsborn - die Fähre verschwand leider, kurz nachdem wir anfingen zu malen, ich habe sie dann vom Handyfoto abgemalt, da die ganze Komposition darauf aufbaute. Während des Malens aber, wurde der schöne Schatten aber immer wichtiger...

Mit den beiden anderen war es sehr schön und lustig, sie haben, als ich mein Bild beendete, noch Frühstück geholt, das wir gleich am Strand verputzten. Danach sind wir dann zusammen weiter gezogen in den Hafen ...

I painted the first picture of the 2nd day of the Baltic Sea Plein Air Festival together with Torsten and Bernadette at the pier in Kühlungsborn - unfortunately the ferry disappeared shortly after we started painting, I then painted it from the cell phone photo, as the whole composition was based on it. During the painting, however, the beautiful shadow became more and more important...

It was very nice and funny with the other two, when I finished my painting they went to get breakfast, which we ate right on the beach. Then we moved on together to the harbor ...

Donnerstag, 9. Mai 2024

Strandkörbe

  

Das war das 2. Bild, das ich am ersten Tag des freien Malen beim Ostsee Plein Air Festival gemalt habe.

Während des Malen wurde ich ununterbrochen mit Verkehrsnachrichten, Wetterbericht und Schlagern beschallt, die aus dem Radio des Strandkorbvermieters hinter mir plärrte.

Gemalt habe ich es auf einer dunkel grundierten Malplatte, weswegen es weniger leuchtend wurde als meine üblichen Strandbilder. Nachdem ich erst ein bisschen enttäuschtdeswegen war, mag ich jetzt aber die Stimmung sehr, die das Bild dadurch bekam.

Ich kann das Foto leider nicht mit dem Original abgleichen, denn das hab ich an der Ostsee gelassen, wo es nun in der Sommerausstellung des roten Pavillons in Bad Doberan hängt.



This was the 2nd painting I did on the first day of free painting at the Baltic Sea Plein Air Festival.

While I was painting, I was constantly bombarded with traffic news, weather reports and pop songs blaring from the radio of the beach chair rental guy behind me.

I painted it on a dark primed painting board, which made it less luminous than my usual beach paintings. I was a bit disappointed at first, but now I really like the mood it gave the painting.

Unfortunately, I can't compare the photo with the original, because I left it at the Baltic Sea, where it now hangs in the summer exhibition at the red pavilion in Bad Doberan.

Strandzugang bei Kühlungsborn

Ostsee Strandzugang Pleinairmalerei Ölbild


Mit diesem Bild bin ich in die beiden Tage des Freien Malens" des Ostsee PleinAir Festivals gestartet.

An diesen Tagen treffen sich in Kühlungsborn ganz viele die draußen malen und zeichnen, abends um 17 Uhr werden die Bilder dann in der Kunsthalle in Kühlungsborn abgegeben und am 3. tag (Samstag) werden die viele Bilder, die entstanden sind dann in einer großen Ausstellung gezeigt. Das ist auch gut so: man wirdnämlich  sehr oft beim Malen angesprochen und die Menschen sind alle sehr interessiert... so kann man sie dann alle auf den Samstag vertrösten ;-)


mein Malprozess (Dauer ca. 80 Minuten)


I started the two days of “Free Painting” at the Ostsee PleinAir Festival with this painting.

On these days many people meet in Kühlungsborn to paint and draw outside, in the evening at 5 pm the works are handed in at the Kunsthalle in Kühlungsborn and on the 3rd day (Saturday) the many paintings that have been created are then shown in a large exhibition. That's a good thing: you are often approached while painting and people are all very interested... so you can put them all off until Saturday ;-)

Mittwoch, 8. Mai 2024

Hafen Rerik

 

Mit diesem Bild habe ich versucht das schöne Contre Jour Licht im Reriker Hafen am Abend einzufangen - und habe mich dabei ein bisschen verzettelt.

Mir persönlich gefällt das Bild nicht besonder (ich hatte was anderes im Sinn)s, aber wir hatten dort ein gute Zeit (mit vielen sehr netten Passanten), so ist es doch zumindest eine schöne Erinnerung :-)


With this painting I tried to capture the beautiful Contre Jour light in Rerik harbor in the evening - and got a bit lost.

I personally don't particularly like the result (I had something else in mind), but we had a good time there (with lots of very nice passers-by), so at least it's a nice memory :-)

Leuchtturm Bastdorf

 

Leuchtturm Bastdorf Pleinairmalerei Ölbild

Wunderschön wie der Leuchtturm von Bastdorf aus dem blühenden Raps ragte - wie für Pleinairmaler gemacht!.

Dieses Bild habe ich (endlich mal wieder) zusammen mit Torsten Wolber gemalt – einen Tag bevor das Ostsee Plein Air Festival losging.

Ich hänge mal ein Foto an, das sehr schön zeigt, wie unterschiedlich unsere Bildanfänge immer sind:



Beautiful how the lighthouse of Bastdorf rises out of the blooming rape - just made for plein air painters!

I painted this one ( finally again) along with Torsten Wolber - one day before the Baltic Sea Plein Air Festival started.

I'm attaching a photo that shows very nicely how different the beginnings of our paintings always are:

Dienstag, 7. Mai 2024

Bagger am Strand

 

Bagger Ölbild Pleinairmalerei

Diesen Bagger fand ich am Strand in der Nähe von Kühlungsborn.

Ich bin ein bisschen früher zum Ostsee Plein Air Festival angereist, um mich ganz in Ruhe warmzumalen .., Dass ich dieses für mich (und den Strand) so ungewöhnliche Motiv gewählt habe ist dem starken Wind geschuldet: Ich malte einfach, was ich von meinem windgeschützten Platz aus sehen konnte. 

Und ich muss sagen, Bagger malen, macht Spaß! Schön, so zu seinem "Glück" gezwungen zu werden, oder?


I found this excavator on the beach near Kühlungsborn.

I arrived a little early for the Baltic Sea Plein Air Festival to warm up in peace ... The fact that I chose this motif, which is so unusual for me (and the beach), is due to the strong wind: I simply painted what I could see from my sheltered spot. 

And I have to say, painting dredgers is fun! It's nice to be forced into your “happiness”, isn't it?


Mittwoch, 1. Mai 2024

Frühlingswiese

  

Bei diesem Bild habe ich in den frühlinglichen Grüntönen gebadet!

Das Licht schien so schön durch die noch jungen Blätter, die durch das Gegenlicht ganz besonders schön leuchteten … und dazu blühten auf der Wiese der Löwenzahn und die Pusteblumen, Gänseblümchen und Butterblumen - und irgendwas violettes (Taubnesseln?).

Ein gutes Motiv um den Mai zu begrüßen!



I bathed in the spring greens in this painting!

The light was so beautiful through the still young leaves, which glowed beautifully against the light ... and the dandelions and blowballs, daisies and buttercups were blooming in the meadow - and something purple (deadnettle?)