Donnerstag, 17. September 2020

La Plage (Contis Plage)

Das ist mein letztes Meerbild für dieses Jahr - leider. Ich hätte hier  noch viele viele weitere Bilder malen können. Wenn es stimmt, dass man aufhören soll, wenn es am schönsten ist, dann reise  ich genau rechtzeitig ab :-) 

Dieses Bild habe ich wegen der dort ungewöhnlichen Hitze im Schatten und deshalb im Sitzen malen müssen:




This is my last seascape for this year - unfortunately. I could have painted many many more paintings here. If it is true that you should stop when it is at its most beautiful, then I am leaving just in time :-)

Mittwoch, 16. September 2020

Encore une vague (Contis Plage)

 


Und weil‘s so schön war: Noch eine Welle!

Mit diesem Bild habe ich mich selbst überrascht! Ich habe wohl die letzten Tage Anlauf genommen und das tagelange auf die Wellen gucken hat was gebracht:-)

Ich achte mittlerweile noch mehr darauf, die Farben richtig zu treffen, das ist schon das halbe Bild... Nachdem ich die Grundtöne alle untermalt habe muss ich „nur noch“ das Weiß der Gischt drauf setzen: und dafür eignet sich der Spachtel perfekt! 




And because it was so beautiful: another wave!

With this one I surprised myself! I guess I have taken a run-up the last few days and staring at the waves for days on end has brought something :-)

Meanwhile I take even more care to capture the colours correctly, that's already half the painting... After I have underpaint all the basic tones I "only" have to put the white of the spray on top: and the palette knife is perfect for that! 

Dienstag, 15. September 2020

Vagues en plus (Contis Plage)

 


Ich könnte stundenlang aufs Meer glotzen - und Wellen malen.

Hier habe ich versucht die Wellen weniger idealisiert als beim letzten Seestück zu malen. Das Palettenmesser hilft mir auch hier wieder schöne Strukturen und happy accidents zu erzeugen.


I could stare at the sea for hours - and paint waves.

Here I have tried to paint the waves less idealised than in the last seascape. The palette knife helps me again to create nice structures and happy accidents.

Montag, 14. September 2020

Brouillard (Contis Plage)



So ein Wetter hab ich in den 30 Jahren, die ich mittlerweile an den Atlantik fahre, noch nie erlebt: Es war nicht nur ungewöhnlich heiß, sondern auch windstill und wurde nachmittags immer diesiger...

Ich habe versucht diese Atmosphäre einzufangen. Es fiel mir unglaublich schwer, so kontrasktarm und hell zu bleiben....


I have never experienced weather like this in the 30 years that I have been travelling to the Atlantic: It was not only unusually hot, but also calm and it got hazy in the afternoon.

I have tried to capture this atmosphere. It was incredibly difficult for me to remain so low in contrast and bright...


Promenade à la Plage (Contis Plage)


Bei diesem Bild habe ich lange gezögert, ob ich die Menschen reinmalen soll (zu oft missglücken sie mir und ich ruiniere das Bild) – denke jetzt aber, dass sie das Motiv erst ausmachen. Und es ist mir sogar gelungen sie genau so locker wie den Rest zu malen :-)


Ohne Menschen

Mit Menschen


With this one I hesitated whether I should paint the people in (too often I struggle and ruin the painting) - but now I think that they made the motif. And I even managed to paint them just as loose as the rest :-)


Sonntag, 13. September 2020

Vagues (Contis Plage)

 


Wellen zu malen ist immer wieder was Besonderes für mich:

Man guckt und guckt... Und versucht sie immer mit den Augen anzuhalten – sie halten einfach nicht still!

Bei dem Bild ist es ein bisschen mit mir durchgegangen: ich habe alle Wellen an dem mir liebsten Punkt gemalt: wenn sie gerade anfangen zu brechen. Aber eigentlich sind die meisten nur ein einziger Gischtstreifen (den Moment finde ich aber etwas langweilig, und male ihn deshalb nicht gerne).

So wurde das Bild ein bisschen unrealistisch. Die Menschen hätte ich auch nicht unbedingt ergänzen sollen, brauchte sie aber um zu zeigen wie hoch die Wellen waren.




To paint waves is always something special to me.

I look and look... And always try to check them off with your eyes - they just won't stay still!

With this Painting it went a bit over with me: I painted all the waves at my favourite point: when they just start to break. But actually most of them are just a single spray (I find the moment a bit boring, and therefore don't like to paint it).

So the painting became a bit unrealistic. I shouldn't have added the people either, but I needed them to show how high the waves were.


Dunes à la Plage (Contis Plage)

 


Dieses Mal war ich früher dran: die Morgensonne ließ die Dünen ihren Schatten auf der Strandseite werfen. Ach, ich liebe es wirklich Dünen zu malen: auf dem fast weißen Sand ist die Reflexion des Himmelblaus im Schatten fast ungebrochen und erzeugt wunderschöne Farb-Nuancen.




This time I was earlier: the morning sun made the dunes cast their shadow on the beach side. Oh, I really love to paint dunes: on the almost white sand the reflection of the sky blue in the shadow is almost unbroken and creates beautiful color nuances.

Samstag, 12. September 2020

Derrière la Dune (Contis Plage)

 


Bei dem Motiv musste ich mich wirklich sehr beeilen!
Der Sonnenstreifen verschwand total schnell.... dem Bild tat das Beeilen aber offensichtlich ganz gut.


 Zwischen den beiden Bildern lag gerade mal ein halbe Stunde....




With this motive I had to hurry very much!
The sun stripe disappeared really fast... but obviously the hurrying did the painting  quite good.

 Between the two photos there was just half an hour...